LIFE
27/02/2016 08:35 CET

Wenn ihr dieses Geräusch nicht hören könnt, seid ihr älter als ihr denkt

Wenn ihr dieses Geräusch nicht hören könnt, seid ihr älter als ihr denkt
Mark Cacovic via Getty Images
Wenn ihr dieses Geräusch nicht hören könnt, seid ihr älter als ihr denkt

Wenn man nicht auffällig schlecht hört, dann empfehlen Ärzte ab dem 50. Lebensjahr regelmäßig zum Hörtest zu gehen, um sicher zu gehen, dass die Leistung der Ohren nicht zu stark abnimmt.

Wer sagt aber, dass man sein Gehör nicht auch schon früher einem kleinen Hörtest unterziehen kann. Denn wir hören schon lange vor unserem 50. Geburtstag schelchter, als wir denken.

Der Youtube-Kanal "Asap Science" hat ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie stark die Hörleistung mit fortgeschrittenen Alter abnimmt - und zwar nicht erst mit 50 oder 60 Jahren, sondern schon mit Mitte Zwanzig. Das Video wurde bereits über 13 Millionen Mal auf Youtube angesehen.

Wenn man über 25 Jahre alt ist, soll man nämlich nicht mehr fähig sein, den so genannten Mosquito-Ton zu hören. Dabei handelt es sich um ein Geräusch über 17,4 Kilohertz (kHz).

Dieses Phänomen nennt sich Presbyakusis, Altersschwerhörigkeit, und betrifft 30-35 Prozent der Menschen über 65 Jahre. Dabei werden die Haarzellen im inneren des Ohrs, die Schwingungen aufnehmen, weniger, da sie über die Jahre abgenützt wurden.

Das führt dazu, dass wir immer schlechter hören. Und das ist ganz normal, denn diese Anzahl der Härchen nimmt schon mit Mitte 20 ab, wie dieser Test beweist.

Auch auf HuffPost:

Beunruhigendes Kratzen im Ohr: Frau hört Knistern im Ohr - Arzt macht Gruselfund in ihrem Gehörgang

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.