POLITIK
24/02/2016 01:10 CET | Aktualisiert 24/02/2016 01:21 CET

Donald Trump gewinnt Vorwahlen in Nevada

Getty
Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump

Donald Trump hat die Vorwahlen der Republikaner in Nevada gewonnen. Das berichtet der Sender CNN unter Berufung auf Prognosen. Der 69-Jährige lag nach einer Prognose von CNN deutlich vor seinen Hauptkonkurrenten Ted Cruz und Marco Rubio.

Nevada ist der dritte von bisher vier Vorwahl-Staaten, die Trump für sich gewinnen konnte. Bloß in Iowa konnte Cruz triumphieren.Es war die erste Vorwahl der Republikaner in einem Bundesstaat im Westen der USA. Was die Zahl der zu vergebenden Delegierten für den Nominierungsparteitag im Juli angeht, spielt Nevada eine untergeordnete Rolle.

Mit Material der DPA

Auch auf HuffPost:

Vorgaben von oben? Bundespolizist: „Wir dürfen Flüchtlinge nicht mal festhalten“

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.