ENTERTAINMENT
23/02/2016 06:50 CET | Aktualisiert 23/02/2016 07:04 CET

Til Schweiger kritisiert deutsche Medien massiv

Til Schweiger hat die Medien für ihren Umgang mit Rassismus kritisiert
Getty Images
Til Schweiger hat die Medien für ihren Umgang mit Rassismus kritisiert

Nach den Ausschreitungen rechter Hetzer in Sachsen hat sich Schauspieler Til Schweiger zu Wort gemeldet. Er wünsche sich mehr Engagement gegen Rassismus - auch von den deutschen Medien, sagte er.

„Ich würde mich engagiert gegen den Fremdenhass aussprechen“, sagte er am Montagabend in Berlin der Deutschen Presse-Agentur auf die Frage, was er machen würde, wenn er einen Tag lang Chefredakteur wäre.

Mit seinem Engagement für Flüchtlinge hat Schweiger viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen - und hat dafür auch viel Kritik einstecken müssen. In sozialen Medien schlug ihm regelrecht Hass entgegen.

Doch Schweiger engagiert sich weiter. Ende August 2015 gründete der Schauspieler und Regisseur die Til Schweiger Foundation für benachteiligte Kinder und Jugendliche.

Dies sei ihm ein ganz persönliches Anliegen. „Ich glaube schon, dass das ein Stück weit Erziehung ist. Denn ich bin von meinen Eltern eigentlich so erzogen worden, dass man sich für Schwächere einsetzen sollte.“

Das vermittele er auch seinen vier Kindern. „Die haben alle das Herz am rechten Fleck“, sagte Schweiger.

Seine Initiative zeigt indes erste Erfolge:Seine Stiftung habe bis heute mehr als eine Million Euro für Flüchtlingsprojekte gesammelt.

Zu den schon bewilligten Projekten zählt die Mitfinanzierung einer neuen „Arche“ in Hamburg-Billstedt sowie eine Kooperation mit der „Zeit“-Stiftung zur Begleitung von jugendlichen Flüchtlingen durch Lehramtsstudenten.

Das größte Vorhaben ist die Unterstützung des Flüchtlingshauses Osnabrück. Dort soll eine Kita entstehen sowie Schulungsräume für Sprachunterricht und ein Fitnessraum.

Auch auf HuffPost:

Reden ist Silber, Schweiger ist Gold: Generator im Netz: Basteln Sie sich Ihren eigenen Til-Schweiger-Pöbelpost!

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.