LIFESTYLE
23/02/2016 07:27 CET | Aktualisiert 23/02/2016 08:56 CET

Internet-Nutzer empört: Auf dem Foto dieses Models fehlt etwas

Die Karriere des US-amerikanischen Models Gigi Hadid geht steil bergauf. Spätestens seit sie für die Unterwäschemarke Victoria Secret auf dem Laufsteg zu sehen war, ist sie international bekannt.

Auch in China hat sie einen Namen - schließlich durfte sie kürzlich das Cover der chinesischen Vogue zieren. Gigi Hadid selbst war sehr stolz auf das Engagement, weshalb sie auch ein Foto des Magazins auf ihrem instagram-Profil mit ihren Fans teilte.

New @voguechina cover!! by @solvesundsbostudio xx

Ein von Gigi Hadid (@gigihadid) gepostetes Foto am


Vielen Fans fiel sofort auf: Gigi Hadits Markenzeichen fehlt. Es wurde offenbar mithilfe von Photoshop wegretuschiert. So sieht Hadit normalerweise aus, wenn sie bauchfrei ist.

How Deep Is Your Love @calvinharris @disciples_ldn video is out now on Tidal !!!! sooo thought I'd share a lil selfie from day 1 of shooting it 🍦🍦

Ein von Gigi Hadid (@gigihadid) gepostetes Foto am


Tatsächlich hat man für das chinesische Coverfoto sämtliche Leberflecken auf ihrem Bauch und ihrem Dekolleté entfernt. In den Kommentaren zum Foto äußerten sich mehrere User dazu - die meisten davon verwirrt oder verärgert: "Die haben all ihre Leberflecken wegretuschiert?" oder "Warum sollte man so etwas in Photoshop bearbeiten?".

photoshop

photoshop


Gigi Hadit dürfte es wohl nicht gestört haben, dass man ihr die Leberflecken mit Photoshop wegretuschiert hat, sonst hätte sie das Foto wohl nicht mit Stolz gepostet.

Auch auf HuffPost:

6 Frauen ziehen sich aus, um der ganzen Welt zu zeigen, dass sie Photoshop nicht nötig haben

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.