LIFE
21/02/2016 07:02 CET | Aktualisiert 21/02/2016 07:05 CET

Er wollte sich an einem Falschparker rächen – und machte einen unfassbar dummen Fehler

Wenn man nur möchte, kann man sich über alles aufregen. Wie zum Beispiel über vermeintliche Falschparker.

Der Imgur-Nutzer "hgrunt002" wurde wohl Opfer der Wut eines solchen Mitbürgers - und teilte seine Geschichte im Netz. Demnach fand er eines Morgens diese Notiz an seinem Auto:

dummer fehler

"Park dein Auto um! Dein Auto steht hier seit dem 2. Februar 2016 bis jetzt!!!", ist dort zu lesen. Und das, obwohl das Fahrzeug erst seit einem Tag dort geparkt sei, wie "hgrunt002" auf seiner Seite klarstellt.

Doch der Zettel war nicht das Einzige, was ihn an diesem Morgen erwartete.

Der Unbekannte hatte außerdem die Luft aus seinen Reifen gelassen.

Eine etwas widersprüchliche Aktion, wenn man bedenkt, dass er sich wünscht, dass das Auto umgeparkt werden solle.

Doch es kommt noch blöder.

Denn als der überraschte Autobesitzer den Zettel umdrehte, sah er, dass die Wutnotiz auf die Rückseite eines Briefs gekritzelt worden war:

dummer fehler

In dem Brief bettelt der Mann bei einem Professor um eine bessere Note. Aus dem Schreiben geht der volle Name des Saboteurs hervor.

Auch der Autobesitzer "hgrunt002" konnte so viel Dummheit nicht fassen - und teilte die Notiz, samt Rückseite, im Internet.

Das ging wohl ordentlich nach hinten los.

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Video:Nie wieder rumrangieren: Video erklärt: So funktioniert das Einparken richtig