LIFE
12/02/2016 11:46 CET | Aktualisiert 13/02/2016 08:35 CET

Seine Tochter hatte einen Herzstillstand, weil er diesen simplen Fehler machte

Ein Vater bittet alle Eltern diese eine Sache zu tun, bevor sie ihr Baby anfassen.
Imgur
Ein Vater bittet alle Eltern diese eine Sache zu tun, bevor sie ihr Baby anfassen.

Ein Vater bittet mit seiner Geschichte alle Eltern dringend, sich die Hände zu waschen, bevor sie ihre Babys anfassen. Denn sein Baby war klinisch tot.

Der Imgur-User teilte zwei Fotos von seiner Tochter auf der Plattform und erzählte, wie ein paar sehr gefährliche Umstände dazu geführt haben, dass seine Tochter nun um ihr Leben kämpft.

"Vor drei Wochen kam sie mit einer viralen Meningitis ins Krankenhaus”, schriebt er. “Da es ein leichter Fall war, überstand sie die Krankheit in wenigen Tagen."

“Jetzt kämpft sie gegen RSV (Respiratorische Synzytial-Viren). Letzten Montag wäre sie beinahe gestorben.”

RSV

Der Vater erzählt weiter: ”Unser örtliches Krankenhaus sagte uns, dass sie, sollte sich ihr Zustand verschlechtern, nichts mehr für sie tun könnten. Wir mussten sie in ein besser ausgestattetes Krankenhaus bringen."

"Wir entschieden uns für LeBonheur [ein Kinderkrankenhaus] und gerade, als das pediatrische Team ankam, um sie abzuholen, blieb ihr Herz stehen. Sie konnten sie wiederbeleben und schlossen sie umgehend an ein Beatmungsgerät an."

"Seither wurde bei ihr RSV, eine schwere Lungenentzündung, eine Haemophilus-influenzae-b-Infektion und ein teilweise eingefallener rechter Lungenflügel diagnostiziert. Ich muss nicht hinzufügen, dass es eine harte Woche für unsere Kleine war.”

RSV sind Respiratorische Synzytial-Viren, die zu Entzündungen in der Lunge und den Atemwegen führen. Es ist einer der Hauptgründe für Atemwegserkrankungen bei kleinen Kindern.

Laut demCentre for Disease Control and Prevention (CDC), können RSV übertragen werden, wenn eine infizierte Person niest oder hustet und dabei in der Luft bestehen bleibende Tröpfchen auswirft. Kommen diese Tröpfchen in Kontakt mit Nase Mund oder Augen eines Menschen, kann er sich infizieren.

Kinder sind häufig RSV ausgesetzt - vor allem in der Schule oder im Kindergarten.

RSV-Infektionen können verhindert werden, wenn sich Menschen beim Niesen und Husten die Hand vor den Mund halten, sich regelmäßig die Hände waschen und es vermeiden, sich Tassen, Gläser und Besteck zu teilen.

Der Vater führte nicht weiter aus, wie sich seine Tochter mit den Viren infiziert hat.

Er schrieb weiter, dass es seiner Tochter schon “viel besser” ginge und sie nur noch zur Erleichterung beatmet werde.

"Sie hat in dieser einen Woche so viele Schlachten gewonnen und mich noch stolzer darüber gemacht, dass ich sie meine Tochter nennen darf,” schrieb er weiter.

"Ich weiß gar nicht, wo und wie ich anfangen soll, den Krankenhausmitarbeitern für alles zu danken, was sie für uns getan haben. Die Krankenschwestern waren echte Lebensretter.

Vielleicht können wir dieses Wochenende nach Hause. RSV ist kein Spaß. Ich wusste bis vor einer Woche, als sie mir beinahe mein Baby genommen hätten, nicht viel über diese Viren.

Bitte wascht euch immer gründlich die Hände, bevor ihr Babys anfasst. Und packt sie immer gut ein, wenn ihr mit ihnen raus in die Kälte geht.”

Dieser Text erschien ursprünglich bei der Huffington Post UK und wurde von Franca Lavinia Meyerhöfer aus dem Englischen übersetzt.

Lesenswert:

Neue Methode: Es sieht erschreckend aus, wie sie das Baby badet. Dabei ist es großartig

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.