LIFESTYLE
12/02/2016 05:48 CET | Aktualisiert 12/02/2016 05:50 CET

So bekommt ihr einen flachen Bauch in nur 30 Sekunden

Im Grunde wissen wir es: Fotos, die wir in Magazinen oder auf Instagram sehen, entsprechen nur sehr selten der Realität. Und doch lassen wir immer wieder zu, dass perfekt aussehende, schlanke, gebräunte Körper uns an unserer eigenen Schönheit zweifeln lassen.

Wie einfach es ist, sich selbst in einem besseren Licht erscheinen zu lassen, beispielsweise mit flacherem Bauch, zeigt Fitness-Bloggerin Jess alias "Plankingforpizza" mit einem Vorher-Nachher-Bild, das eigentlich gar keins ist. Denn zwischen den beiden Aufnahmen, die sie nebeneinander auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte, liegen gerade einmal 30 Sekunden.

Wie hat Jess es geschafft, einen flachen Bauch in nur 30 Sekunden zu bekommen?

Mit reiner Schummelei.

This is not a transformation photo This week I've decided to do the 30 second transformation photo. These pics were taken second apart this morning. On the left my posture is poor, I'm pushing my belly out as far as possible, I adjusted my bottoms to show my gross, unsightly and horrid love handles. These are often concealed by my high waisted pants and bottoms that do fit so much better now. As much as it pains me to showcase these, it also proves that my body isn't perfect and that I still have work to do and fat to lose (I'm working so hard to get rid of my love handles and lower tummy fat. Yes it has dramatically reduced already but it still exists and I'm still insecure about it). On the right I'm standing straight and comfortably. I'm lightly flexing and I've adjusted my bottoms to hide my love handles. I'm thankful for bikini bottoms that now fit well and hide these but I'm also trying to show that they still exist quite a bit and that not everything we see meets the eye here on social media. You can show you best angles and hide your flaws but at the end of the day what we chose to showcase is a reflection of ourselves. My body isn't perfect. I still have imperfections and flaws that I'm slowly learning to be comfortable with. I want to be real and honest and open. Yes I've accomplished a lot, but yes my body still has less than ideal days when it doesn't look its best. Fitness and health is not a fix. It's not a destination. It's a lifestyle. If you force your progress you know who you are cheating?! You. You only cheat you. Yes I like to show my best most of the time but I've also realized by not showing my worst that it only harms myself. Being vulnerable and imperfect is hard but lying to yourself is worse. I know I'm hard on myself, it's a flaw on its own, but I'm slowly learning to be gentle and kind but it starts with being truthful to myself and knowing and understanding my imperfections and realizing that, although they exist, they don't define me. I am not a before picture. I am not an after picture. I am not fat nor am I perfect. I'm flawed. I'm scarred. I'm insecure. But I'm learning and I'm hopeful that one day I'll fully love me.

Ein von Jess: My Fitness Journal (@plankingforpizza) gepostetes Foto am


Jess erklärt, wie sie es geschafft hat:

"Auf dem linken Bild ist meine Körperhaltung schlecht, ich strecke meinen Bauch so weit es geht heraus und ich habe meine Hose heruntergezogen, sodass mein Hüftspeck zu sehen ist.

Auf dem rechten Bild stehe ich gerade und bequem. Ich spanne meine Muskeln ein wenig an und ich habe meine Hose höher gezogen, um meinen Hüftspeck zu verstecken."

Jeder kann sich auf Facebook oder Instagram besser darstellen als er ist. Aber nur die Wenigsten haben den Mut, zu ihren Makeln zu stehen, sie zu lieben und zu akzeptieren. Jess will versuchen, sich selbst mehr zu gefallen:

"Ich möchte echt sein, ehrlich und offen", schreibt sie zu dem Bild.

Und den guten Vorsatz setzt sie gleich um: "Ich bin kein Vorher-Bild. ich bin kein Nachher-Bild. Ich bin fehlerhaft. ich bin verängstigt. Ich bin unsicher. Aber ich lerne und ich hoffe, dass ich eines Tages in der Lage sein werde, mich voll und ganz zu lieben."

Weiter so, Jess!

Lesenswert:

Photoshop-Panne bei Victoria's Secret: Mit diesem Po stimmt was nicht

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.