ENTERTAINMENT
11/02/2016 12:25 CET | Aktualisiert 11/02/2017 06:12 CET

Fiona Erdmann: So trauert sie um ihre Mutter

Fiona Erdmann trauert um ihre Mutter
Sean Gallup / Getty Images
Fiona Erdmann trauert um ihre Mutter

Fast einen Monat ist es schon her, doch erst heute fand Fiona Erdmann (27) die Kraft, den Tod ihrer Mutter mit der Öffentlichkeit zu teilen. In einem emotionalen Facebook-Post schreibt das Model: "Ich habe euch die unfassbar traurige und herzzerreißende Nachricht zu überbringen, dass meine wundervolle geliebte Mama am 14. Januar viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde."

Seit zwölf Jahren habe ihre Mutter Luzi schon gegen nicht näher benannte Krankheiten gekämpft. "Sie hat immer die Hoffnung gehabt, dass sie irgendwann schmerzfrei und glücklich leben kann!" Leider sei ihr dies verwehrt geblieben.

Es ist nicht der erste Schicksalsschlag für die ehemalige "GNTM"-Kandidatin. Vor neun Jahren verlor sie bereits ihre ebenfalls sehr geliebte Großmutter. "Für mich war meine Mutter, neben meiner Oma, die wichtigste Person in meinem Leben. Diese beiden starken Frauen haben mich groß gezogen", heißt es in dem Post.

Umso schlimmer trifft Erdmann nun der erneute Verlust. Trotz der tiefen Trauer findet sie auch positive Worte: "Das, was bleibt, ist tiefste Dankbarkeit, unendliche Liebe, wundervolle Erinnerungen und ihre Kraft, die in mir weiter lebt."

Diese Zeilen zu schreiben, ist das Schwerste, was ich jemals tun musste. Die richtigen Worte zu finden, die Gefühle...

Posted by Fiona Erdmann on Donnerstag, 11. Februar 2016

Wie Fiona Erdmanns Karriere nach "GNTM" weiterging, seht ihr hier auf MyVideo

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.