ENTERTAINMENT
09/02/2016 06:19 CET

Steht der erste Kandidat für das Dschungelcamp 2017 schon fest?

Bert Wollersheim kündigt an, ins Dschungelcamp ziehen zu wollen
dpa
Bert Wollersheim kündigt an, ins Dschungelcamp ziehen zu wollen

Bert Wollersheim machte zuletzt von sich reden, weil er seine Ehefrau Sophia nicht persönlich bis nach Australien bringen durfte. Die Behörden ließen ihn Down Under nicht einreisen. Der Grund: Wollersheim hatte zu viel Bargeld bei sich.

Aufhalten lässt sich der Düsseldorfer Rotlicht-König davon offenbar nicht: „Ich ziehe nächstes Jahr ins Dschungelcamp“,sagte er dem Magazin „Promiflash“. Auf die Frage, wie viel Gage er dafür wolle, antwortet Wollersheim kurzerhand: „Ich mach das umsonst.“

Ob hinter der Ankündigung ein Scherz oder echte Abenteuerlust steckt, bleibt abzuwarten. Vor Sophias Abreise in den Dschungel ließ Wollersheim gegenüber dem Magazin noch verlauten, er sei das „Weichei der Nation“ und für ihn sei das Promi-Camp nichts.

Wollersheims Frau Sophia wurde bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus...“ in diesem Jahr Zweite. Die Krone holte sich „DSDS“-Kult-Star Menderes.

Auch auf HuffPost:

Diese Insekten und ihre Ausscheidungen konsumieren wir täglich - ohne es zu wissen

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.