POLITIK
09/02/2016 11:36 CET

Sigmar Gabriel nimmt sich frei, um sich um seine kranke Tochter zu kümmern

dpa
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat sich frei genommen, um sich um seine Tochter zu kümmern

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) nimmt bis Mitte der Woche frei, um sich daheim in Goslar um seine Scharlach-kranke Tochter zu kümmern.

"Ich bin den nächsten Tagen häufiger zuhause, weil meine Frau den Spruch, dass ich immer ganz Wichtiges zu tun hätte, wenn's zuhause mal Probleme gibt, nur begrenzt erträgt", sagte der SPD-Vorsitzende am Montag in Hamburg.

Er bleibe aber auch gerne für seine Tochter zuhause. "Meine Frau muss die Praxis offenhalten." Also kümmere er sich bis Mittwoch um die Tochter. Danach kämen die Großeltern.

Auch auf HuffPost:

Nach Treffen mit Sigmar Gabriel: Til Schweiger rastet wegen Häme auf Facebook aus

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.