LIFESTYLE
08/02/2016 05:30 CET | Aktualisiert 19/01/2018 18:24 CET

Erst 10 Jahre alt: Das macht ein kleiner Junge mit einem fremden Geldbeutel

Hast du deinen Geldbeutel schon mal verloren? Dann kennst du diese Angst: Habe ich meine Kreditkarten rechzeitig gesperrt? Habe ich eine Chance, das Bargeld je wiederzusehen? Muss ich jetzt alle Ausweise neu beantragen?

Die gleichen Fragen hat sich bestimmt eine junge Frau aus Oakland gestellt, die bei einer Sportveranstaltung ihren Geldbeutel verloren hatte.

Laut der Facebookseite "Love what matters" hat der zehnjährige Nasim ihren Geldbeutel gefunden - und dann folgenden Brief an die Besitzerin geschrieben:

"Dear Ms. Sloan,My name is Nasim Lawrance and I am 10 years old.I found your wallet on the ground at the Super...

Posted by Love What Matters on Freitag, 5. Februar 2016

"Liebe Frau Sloan,

mein Name ist Nasim Lawrance und ich bin 10 Jahre alt.

Ich habe Ihren Geldbeutel auf dem Boden beim "Super Motocross Event" in Oakland gefunden. Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man etwas verliert und ich wollte sichergehen, dass Sie Ihren Geldbeutel zurückbekommen.

Hoffentlich habe ich Ihnen damit eine Freude gemacht und ich denke, dass Sie glücklich darüber sind, Ihr Geld und Ihren Ausweis wieder zu haben. Ich bin froh, dass ich Ihren Geldbeutel gefunden habe und nicht eine böse Person, die es Ihnen gestohlen hätte.

Sie machen den Eindruck, eine nette Person zu sein, die nette Dinge tut, also wollte ich Ihnen auch etwas Gutes tun.

Außerdem ist es ehrlich, so etwas zu tun.

Herzlichst,

Nasim"

Auch auf HuffPost:

Sohn stiftet sie an: 82-Jährige rennt durch Stadt und macht Klingelstreiche

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.