LIFE
07/02/2016 11:19 CET | Aktualisiert 07/02/2016 11:22 CET

Menschen, die ins Sonnenstudio gehen, haben häufiger psychische Probleme

Aprica, Lombardy, Italy, Europe
Bruce Yuanyue Bi via Getty Images
Aprica, Lombardy, Italy, Europe

Wer auf die Sonnenbank geht, setzt sich einem großen gesundheitlichen Risiko aus - das ist inzwischen weitgehend bekannt. Ein Besuch genügt bereits, um das Krebs-Risiko zu erhöhen. Trotzdem gehört die falsche Bräune für viele zum Schönheits-Standard.

Warum das so ist, haben Forscher jetzt genauer untersucht und sie sind zu einer erstaunlichen Erkenntnis gelangt: Frauen, die ins Solarium gehen, leiden offenbar häufiger unter psychischen Problemen als andere.

Die Forscher der University of Massachusetts befragten 74 Frauen zwischen 19 und 63 Jahren, die angaben, im vergangenen Jahr mindestens zehn Mal im Solarium gewesen zu sein und verglichen ihre Daten mit der Durchschnittsbevölkerung.

Die Forscher fanden heraus, dass die Testpersonen häufiger zu psychischen Auffälligkeiten neigten. Zum Beispiel waren sie von körperlichen Makeln (zum Teil eingebildeten) besessen, litten an jahreszeitlichen Depressionen und wiesen erhöhte Stress-Level auf, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

"Bei Menschen, die regelmäßig auf die Sonnenbank gehen, beobachten wir manchmal den Effekt, dass sie bräuner und bräuner werden wollen und ständig das Gefühl haben, dass sie nicht genug Farbe haben", sagte die Wissenschaftlerin Sherry Pogato, die die Studie leitete, gegenüber Reuters.

Dieses Verhalten sei einer körperdysmorphen Störung nicht unähnlich, bei der Menschen ihren Körper nicht so akzeptieren können, wie er ist.

Während in der Durchschnittsbevölkerung etwa einer von zehn Menschen an dieser Erkrankung leidet, sind es unter Sonnenstudio-Nutzern mehr als die Hälfte.

"Wir haben unter den Testpersonen definitiv mehr dieser psychischen Probleme festgestellt", sagte Pagoto.

Da es sich bei der Studie um eine relativ kleine Stichprobe handelte, können die Angaben allerdings nicht als repräsentativ für alle Nutzer von Sonnenstudios angesehen werden. Sie zeigen lediglich einen Trend an.

Aber der ist durchaus beängstigend und zeigt, dass nicht nur Aufklärung über die Gefahren von Sonnenstudios Not tut, sondern auch über die Ursachen des Wunsches nach mehr Bräune gesprochen werden muss.

Video: Haut-Typen und Sonnenformel: Wie der Lichtschutzfaktor wirklich gegen Sonnenbrand hilft

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.