LIFE
07/02/2016 04:45 CET | Aktualisiert 08/02/2016 07:14 CET

Mann trank täglich vier Flaschen Rotwein: Das passierte mit ihm

Ein Spanier wurde 107-Jahre alt - sein Geheimnis: Möglichst viel Rotwein trinken.
Ed Norton via Getty Images
Ein Spanier wurde 107-Jahre alt - sein Geheimnis: Möglichst viel Rotwein trinken.

Wenn man einen Arzt fragt, was man tun muss, um möglichst alt zu werden, würde er vermutlich eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und den Verzicht auf Alkohol und Zigaretten empfehlen.

Der Spanier Manuel Docampo Lopez würde darüber vermutlich lächeln und dann verraten, was aus seiner Sicht zu einem langen Leben führt: Möglichst viel Rotwein.

Sein kürzlich verstorbener Vater Antonio Docampo Garcia trank jeden Tag mindestens vier Flaschen Rotwein am Tag - und er wurde 107 Jahre alt.


Garcia besaß ein Weingut in der Nähe der spanischen Stadt Ribadavia und trank nach Angaben seines Sohnes zwei Flaschen seines Weines zum Mittagessen und zwei zum Abendessen. Mindestens.

Der Lokalzeitung "La Voz de Galicia" sagte Garcia, sein Vater hätte nie Wasser getrunken. Natürlich hat Rotwein viele gesundheitliche Vorzüge - wenn er in Maßen getrunken wird. Garcias Geschichte ist definitiv als Einzelfall zu betrachten.

Kann ja nicht jeder 107 Jahre alt werden.


Auch auf HuffPost:

Video: Also doch gesund? Forscher sicher: Rotwein aktiviert uralten Zellschutz

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.