NACHRICHTEN
06/02/2016 03:21 CET | Aktualisiert 06/02/2016 03:27 CET

Bülent Ceylan legt sich auf Facebook mit Pegida-Chef Bachmann an

Bülent Ceylan im Interview mit Markus Lanz
getty
Bülent Ceylan im Interview mit Markus Lanz

Pegida-Chef Lutz Bachmann und Komiker Bülent Ceylan raten auf Facebook aneinander. Zuvor hat sich Ceylan in der Show "Markus Lanz" über die aktuelle Flüchtlingskrise geäußert: Es sei kein Platz für kriminelle Flüchtlinge, die sich für Asyl bewerben.

Darauf springt Bachmann direkt an und setzt in einem Facebook-Post Ceylans Bemerkung in Verbindung mit Pegida.

Der Komiker stellt allerdings in dem Interview mit Lanz klar, dass er damit nicht sagen will, dass alle Flüchtlinge gleich seien. Schließlich sage man auch nicht, alle Deutschen seien Nazis.

Lesenswert:

Auch auf HuffPost:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.