ENTERTAINMENT
04/02/2016 16:29 CET | Aktualisiert 05/02/2016 06:54 CET

"Germany's next Topmodel" - Kandidatin verrät: "Ich habe einen Haussklaven"

dpa

Es ist wieder so weit: Ab sofort sucht Heidi Klum wieder "Germany's next Topmodel". Und gleich zu Beginn der neuen Pro-Sieben-Show sorgte eine der vielen Anwärterinnen auf die Schönheits-Krone für eine dicke Überraschung.

Von Heidi beim Casting auf ihre Hobbys angesprochen, verriet eine der Teilnehmerinnen: "Ich habe einen Haussklaven". Sie praktiziere in ihrer Freizeit BDSM, hatte sie zuvor in ihrer Bewerbung geschrieben - eine Info, mit der Heidi zunächst nicht viel anfangen konnte. "Was ist BDSM?", fragte sie die junge Frau.

Die Antwort: "SM (Sado Maso - d. Red.). Ich habe einen Haussklaven". Sie halte sich zu Hause einen Mann, erklärt die Model-Anwärterin. "Der macht mir den Haushalt und finanziert mir das ein oder andere".

Auf Klums Frage, ob er eine Kette trage, antwortete sie selbstsicher: "Der hat 'ne Leine".

Hier gibt's den amüsanten Video-Ausschnitt auf prosieben.de.

Passend zum Thema:"GNTM" im Live-Stream: So könnt ihr "Germany's Next Topmodel" online schauen

Auch auf HuffPost:

Nathalie über Germany’s Next Topmodel: "Wenn du richtig modeln willst, dann geh‘ da besser gar nicht hin"

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.