LIFESTYLE
04/02/2016 10:24 CET | Aktualisiert 04/02/2016 10:24 CET

Bei minus zwei Grad: Warum diese Männer im eisigen Südpolarmeer abtauchten

Fisheye Photography/Caters News Agency

Gefunden bei: weather.com/de

Darum geht's: Fotograf und Freediver Alexandre Voyer liebt das Extreme. Deshalb zieht es ihn immer wieder an den Südpol. Doch dieses Mal wollte er nicht aus der Ferne beobachten, sondern mitten in die eisige Landschaft eintauchen. Dafür ging er mit Walen und Robben auf Tuchfühlung – im Südpolarmeer.

MEHR:lifestyle