POLITIK
02/02/2016 22:58 CET | Aktualisiert 03/02/2016 09:34 CET

"Putin hat den Informationskrieg gegen Deutschland eröffnet"

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko
Getty
Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko

Der ukrainische Präsident warnt Deutschland vor Russlands Präsident Wladimir Putin. Petro Poroschenko weist auf den Einfluss russischer Propaganda in Deutschland hin. In einem Interview mit der "Bild"-Zeitung sagte Poroschenko: "Putin hat den Informationskrieg auch gegen Deutschland eröffnet".

Ein Beispiel sei der Fall der 13-jährigen Lisa. Wegen der "schockierenden Propaganda" aus Russland kenne jetzt jeder den Fall des angeblich entführten und vergewaltigten deutsch-russischen Mädchens aus Berlin.

Das Mädchen hatte behauptet, von Migranten vergewaltigt worden zu sein. Die Polizei stellte später fest, dass sie dies erfunden hatte. Diesen Fall nahm der russische Außenminister zum Anlass, deutschen Medien und Politikern vorzuwerfen, sie würden Probleme mit Migranten vertuschen. Das wiederum führte dazu, dass 700 überwiegend russischstämmige Menschen in Berlin gegen Ausländerkriminalität demonstrierten. Die Demonstration wurde von zahlreichen russischen Medien verfolgt und kommentiert.

Diese Form der Einflussnahme sei typisch für Putin. "Für Deutschland ist das etwas Neues", sagte Poroschenko. Die Ukraine kenne dies dagegen seit anderthalb Jahren: "Lügen, die von den russischen Medien so lange wiederholt werden, bis Menschen anfangen, sie zu glauben", erklärte er.

Der Informationskrieg sei Teil einer russischen Strategie. Poroschenko bezeichnete ihn als Teil eines "hybriden Krieges", den Russland führe. "Wir müssen alle gemeinsam dagegen kämpfen, denn die Wahrheit steht auf unserer Seite", sagte der ukrainische Staatschef.

Ähnlich wie Poroschenko sehen das auch deutsche Experten. Der Journalist Boris Reitschuster sagte ebenso, er erkenne in den Protesten der Russlanddeutschen Muster, die er auch in Russland beobachtet habe - bei Demonstrationen, bei denen der Geheimdienst die Finger im Spiel gehabt habe. Er habe sogar die Information, dass Putin Bundeskanzlerin Angela Merkel stürzen wolle. Um Deutschland zu destabilisieren und damit ganz Europa.

Auch auf HuffPost:

Varoufakis warnt: Verhältnisse wie vor dem zweiten Weltkrieg

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.