LIFE
01/02/2016 03:37 CET | Aktualisiert 01/02/2016 03:38 CET

Model postet Foto ihres Babybauchs - Fans behaupten, sie können den Umriss des Babys sehen

Model postet Foto ihres Babybauchs - Fans behaupten, sie können den Umriss des Babys sehen
santanaadriana/Instagram
Model postet Foto ihres Babybauchs - Fans behaupten, sie können den Umriss des Babys sehen

Das Foto eines Models von ihrem Babybauch ist viral gegangen, nachdem Fans behauptet haben, sie könnten die Umrisse ihres ungeborenen Babys auf dem Bild erkennen.

Der ehemalige brasilianische Big-Brother-Star und Model Adrianna Sant'Anna hatte das Bikini-Foto auf Instagram gepostet und war geschockt, als Hunderte das Foto kommentierten und behaupteten, sie könnten ihr Baby sehen.

Angeblich sollen die beiden Erhöhungen über und unter ihrem Bauchnabel den Kopf und die Beine des Babys zeigen.

"Guckt mal, das Baby ist genau hier", kommentierte ein Instagram-Nutzer.


Das Foto wurde seit dem 16. Januar mehr als 29.000 Mal geliked.

"Leute, seht ihr alle das Baby in ihrem Bauch?", kommentierte ein anderer Nutzer.

Andere stellten frustriert fest, dass sie auf dem Bild nichts erkennen konnten.

"Ich sehe das Baby nicht, ich habe aus allen Perspektiven geguckt."

Sant'Anna war ziemlich schockiert als sie feststellte, dass das Foto weltweit geteilt wurde und sogar ein "Daily Mirror"-Artikel darüber erschien.

"Ernsthaft? Oder hat Google mir das falsch übersetzt? 'Das brasilianische Model Sant'Anna ist jetzt eine Internet-Sensation'?" schrieb sie auf Instagram.

"Eine berühmte Londoner Zeitung hat darüber berichtet!"

Um ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen, hat die HuffPost UK eine Interpretation des Baby-Umrisses, den Nutzer zu sehen glauben, nachgezeichnet.

bump

Doch die Umrisse, die auf dem Bild zu sehen sind, stellen einem Gynäkologen zufolge keinen Fötus dar.

Dr. Pisal von der London Gynaecology sagte der "Daily Mail": "Der Fötus ist von Fruchtwasser, Plazenta und der Uterus-Wand umgeben. Es ist daher unwahrscheinlich, dass die Auswölbungen der Fötus sind.

Es ist wahrscheinlicher, dass es sich um die Bauchmuskulatur handelt, die durch die Schwangerschaft verschoben wurde. Doch es dürfte unmöglich sein, sich in dieser Hinsicht absolut sicher zu sein."

Sant'Anna hat ihre Schwangerschaft mit vielen Fotos auf Instagram dokumentiert - allerdings sind keine Umrisse des Babys auf diesen Bildern zu sehen.

A photo posted by @santanaadriana on

A photo posted by @santanaadriana on

A photo posted by @santanaadriana on

A photo posted by @santanaadriana on


Dieser Artikel erschien ursprünglich bei der Huffington Post UK und wurde von Gina Louisa Metzler aus dem Englischen übersetzt.

Lesenswert:

Video: A Beautiful Project: So schön sind Frauen während der Schwangerschaft

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.