LIFE
29/01/2016 11:45 CET | Aktualisiert 29/01/2016 11:46 CET

Warum es für Radfahrer Unsinn ist, an roten Ampeln zu halten

Getty

Gefunden bei: sueddeutsche.de

Darum geht's: Wer als Radfahrer über rote Ampeln fährt, dem drohen Bußgelder und Punkte - andere Länder sind da weiter und behandeln rote Lichtzeichen nur noch als Stoppschild. Ein Modell mit Vorbildcharakter.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.