NACHRICHTEN
29/01/2016 07:54 CET | Aktualisiert 29/01/2017 06:12 CET

Woodstock-Legende Paul Kantner ist tot

Jefferson-Airplane-Gründer Paul Kantner ist an einem Herzinfarkt gestorben
facebook.com/officialjeffersonstarship
Jefferson-Airplane-Gründer Paul Kantner ist an einem Herzinfarkt gestorben

"Unser lieber Paul", mit diesen Worten trauert die Band Jefferson Airplane/Starship auf der offiziellen Homepage um ihr Gründungsmitglied Paul Kantner. Der Gitarrist erlag am 28. Januar einem erneuten Herzinfarkt, wie der "San Francisco Chronicle" meldet. Bereits im Frühjahr 2015 erlitt er einen Herzanfall, von dem er sich aber gut erholte, wie auf der Band-Homepage noch zu lesen ist. Am 17. März hätte Kantner seinen 75. Geburtstag gefeiert.

Die Sechziger-Rockband wurde 1965 in San Francisco gegründet. Jefferson Airplane nannte sich später Jefferson Starship und anschließend Starship. Sie startete mit psychedelischem Rock, später ging es in Richtung Progressive Rock und Stadionrock. 1990 löste sich die Band auf. 1996 wurde sie in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. In Deutschland landete sie mit diesen Singles in den Charts: "We Built This City" (1985), "Nothing's Gonna Stop Us Now" (1987) und "It's Not Over ('Til It's Over)" (1987).

Musik von Jefferson Airplane können Sie hier bei MyVideo hören

Our dear Paul.

Posted by Jefferson Starship on Donnerstag, 28. Januar 2016

Auch auf HuffPost:

Diabetes, Herzinfarkt, Suizid: So viele Tassen Kaffee pro Tag verringern euer Sterberisiko

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.