LIFESTYLE
26/01/2016 16:14 CET | Aktualisiert 26/01/2016 16:17 CET

Es sieht aus wie ein normales Luftbild - wer genauer hinsieht, entdeckt ein grandioses Detail

Screenshot Instagram

Es erinnert an Szenen aus dem Film "Inception" - in Wahrheit ist es ein beeindruckendes Projekt des türkischen Künstlers Aydın Büyüktaş, der Fotos von Straßenszenen aus der türkischen Metropole Istanbul zu surrealen Bildmontagen zusammenfügt.

"Wir leben Orten, auf die wir meistens überhaupt nicht achten, Orte, die unsere Erinnerungen transformieren, Orte, die Künstler in anderen Dimensionen zeigen können", zitiert das Online-Portal "Bored Panda" den Künstler.

Büyüktaş' Werke, die er bei Facebook und Instagram veröffentlicht, sollen den Betrachter mit einer "überraschenden Visualität" beeindrucken.

Inspiriert wurde Büyüktaş dabei vom Roman "Flächenland" des britischen Schriftstellers Edwin A. Abbott, in dem von einer zweidimensionalen Welt die Rede ist - und von Menschen in Gestalt einfacher geometrischer Formen.

Aber seht selbst, was der Künstler aus Istanbuler Straßen-Szenen gemacht hat:

Thank you so much @hypebeast ・・・ Turkish artist @aydinbuyuktas defies the laws of physical existence in his latest series. He transforms and warps the Turkish city of Istanbul upside down to distort your perceptive of space. Using both drone photography and 3D software to meticulously construct the digital landscape that's exceptionally surreal. . . . From the series of "FLATLAND" - "DÜZÜLKE" . #picoftheday #photographer #photo #shooting #colours #artphoto #city #fineart #art #contemporary #artphotography #illusion #Surreal #architecture #urban #exploration #artist #artoftheday #instaart #instaartist #contemporaryart #artwork #instagood #modernart #istanbul #streetphotography #vsco #vscocam #mosque #yenicami #istanbul

Ein von @aydinbuyuktas gepostetes Foto am

Auch auf HuffPost:

Perfekte Tarnung: Seht ihr den Bundeswehr-Scharfschützen auf diesem Bild?

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.