NACHRICHTEN
25/01/2016 06:33 CET

Polizei nimmt in Großrazzia Kölner Drogenclan hoch

Bei einer Großrazzia am Montagmorgen haben Polizisten im Raum Köln 14 Menschen verhaftet. Beschuldigt ist einem Sprecher nach eine Großfamilie, die den Drogenhandel im Kölner Stadtteil Meschenich kontrolliert haben soll. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung hat die Familie serbische Wurzeln.

Die Bande soll Heroin und Kokain im deutlich zweistelligen Kilogramm-Bereich verkauft und Millioneneinnahmen erzielt haben.

Seit dem Morgen haben 400 Polizisten 49 Wohnungen durchsucht. Nach Erkenntnissen der Ermittler sollen einige Wohnungen nur zum Zweck des Drogenhandels gemietet worden sein. An der Aktion waren unter anderem Spezialeinheiten beteiligt, wie der Sprecher sagte.

Auch auf HuffPost:

Sami Abu-Yusuf sorgt für Riesenwirbel: "Kölner Opfer selbst schuld" - Nach Shitstorm bezieht der Imam jetzt Stellung

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.