VIDEO
25/01/2016 11:07 CET | Aktualisiert 19/01/2018 18:40 CET

Ungeheuerliche Tat: Polizei fahndet nach diesen Männern

Er saß schon in der S-Bahn von Dachau nach München, als ein junger Mann am Bahnsteig ihm durch das Fenster den Mittelfinger zeigte.

Das wollte der 46-jährige Münchner nicht hinnehmen:

Er stieg aus und stellte den Mann zur Rede, der zusammen mit anderen Jugendlichen am Bahnsteig stand. Daraufhin kam es zu einer Schlägerei zwischen dem 46-Jährigen und fünf jungen Männern.

Der Mann trug bei der Schlägerei mehrere Verletzungen davon.

Unter anderem erlitt er eine Fraktur am Bein und brach sich einen Schneidezahn. Eine Videokamera am Bahnhof zeichnete die Schlägerei auf. Die Aufnahmen zeigen, wie brutal die fünf jungen Männer ihr Opfer zusammenschlugen und den am Boden liegenden Mann in den Oberkörper und Kopfbereich traten.

Als die Polizei eintraf, fand sie das am Boden liegende Opfer und einen 17-jährigen Jugendlichen vor, der an der Schlägerei beteiligt war. Die Tat ereignete sich am 12. Dezember um etwa 1:50 Uhr. Der 17-Jährige stammt ebenfalls aus München - von den Mittätern fehlte jede Spur.

Nun sucht die Polizei öffentlich nach den anderen vier Männern, die an der Schlägerei beteiligt waren.

Die Bundespolizei bittet Personen, die zu den auf den Bildern abgebildeten Personen Angaben über deren Herkunft oder Identität machen können unter der Rufnummer 089/515550-111 um sachdienliche Hinweise.

Auch auf HuffPost:

Vorsicht vor diesem Mann!: Die Polizei fahndet europaweit nach Zdenek P.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.