LIFESTYLE
22/01/2016 13:34 CET | Aktualisiert 19/01/2018 18:42 CET

Sie benutzte ein beliebtes Produkt von LUSH. SO sieht sie jetzt aus

Die Kosmetikmarke LUSH ist bekannt für ihre bonbonbunten, stark duftenden Badekugeln und Seifen. Noch dazu macht die Marke Werbung mit seinen „frischen und qualitativ hochwertigen Zutaten“.

Das gefiel Abi Shenton aus Liverpool.

Die junge Frau kaufte sich in einem LUSH-Shop das auch in Deutschland erhältliche Badeöl „Razzle Dazzle“ in Form einer pinken, glitzernden Kugel. Zuhause rieb sie damit Gesicht und Körper ein.

Dann warf sie einen Blick in den Spiegel und erschrak. Sie sah aus als hätte sie einen heftigen Sonnenbrand: Ihre Haut leuchtete in einem hellen, pinken Farbton.

abi

Abi twitterte an LUSH ein Bild von sich mit folgendem Text:

„Hi LushCosmetics, ich habe nur eine kurze Frage: Ist das so vorgesehen, dass eure Produkte meine Haut in leuchtendes Pink färben?“

Der Tweet der flamingofarbenen Abi brachte wohl nicht nur die PR-Leute von LUSH zum Lachen – das ganze Netz erfreute sich an dem kleinen Kosmetikunfall. Dem britischen Unterhaltungsportal „Pretty52.com“ erklärte Abi auf Anfrage:

„Das Produkt, das ich benutzt habe, heißt Razzle Dazzle und ist keine Badekugel. Die korrekte Anwendung wäre gewesen, dass man das Produkt erst in Wasser auflöst, aber ich dachte, es wäre Seife und habe meinen ganzen Körper und das Gesicht damit eingerieben (das erklärt auch, warum meine Haare trocken sind). Drei Tage und mehrere Bäder später bin ich endlich nicht mehr pink. Ich habe das Produkt falsch angewendet. Ich liebe LUSH und werde weiter dort einkaufen. Es ist nur schade, dass mir nicht gesagt wurde, wie man das Produkt anwenden muss, als ich es gekauft habe. Eine sehr hilfsbereite Freundin von mir, die bei LUSH arbeitet, hat mir geholfen, die pinken Flecken loszuwerden - mit Zitronensaft, Olivenöl und einem grobkörnigen Gesichtspeeling.“

Auch auf HuffPost:

Video: Zahnarzt-Phobie: Frau putzt sich 15 Jahre nicht die Zähne - und so sahen sie dann aus

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.