VIDEO
22/01/2016 08:06 CET | Aktualisiert 22/01/2016 08:27 CET

Dschungelcamp: Gunter Gabriel ist im Krankenhaus

dpa

Schlagersänger Gunter Gabriel (73) ist wegen eines Schwächeanfalls in ein australisches Krankenhaus eingeliefert worden. Kurz zuvor war er freiwillig aus dem RTL-Dschungelcamp ausgeschieden. Fünf Tage hatte er es im Dschungel ausgehalten, bevor der den erlösenden Satz rief: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Gabriel war wie alle Bewohner am Freitag vor einer Woche ins Camp gezogen. Die hohen Temperaturen in Australien machten ihm aber sehr zu schaffen. Laut dem Sender RTL klagte er oft über Schmerzen. Deswegen entschloss er sich bereits am Dienstag, die Show zu verlassen.

"Ich hatte Angst vorm Tod. Ich habe wirklich gedacht, ich kratze ab", gestand der Sänger nach seinem Auszug. Doch er schien sich zunächst langsam zu erholen. Noch gestern sagte der Musiker im Interview mit der Nachrichtenagentur "Spot": "Mir geht es schon wieder besser, ich bin aber noch nicht bei 100 Prozent. Es dauert, ehe ich wieder in die Gänge komme, das hätte ich nicht gedacht. Aber ich liege gerade auf dem Rücken in einem wunderbaren Hotelbett in einem Surfer-Paradies mit Blick direkt nach Haiti rüber."

Doch am Freitag schien sich sein Zustand drastisch zu verschlechtern. Gabriel fühle sich nicht wohl, teilte ein RTL-Sprecher mit. Die "Bild"-Zeitung berichtet, der Sänger habe über Lähmungserscheinungen geklagt. Zudem soll er am Donnerstag einen leichten Schwächeanfall erlitten haben, war dehydriert.

"Für das Ärzte-Team hat die Gesundheit der Teilnehmer der RTL-Dschungelshow oberste Priorität und betreut die Dschungelstars auch nach Auszug aus dem Camp intensiv. Auch aufgrund von Gunters Vorgeschichte haben sich die Mediziner dazu entschlossen, ihn im Krankenhaus durchchecken zu lassen. Diese Untersuchungen laufen derzeit, Ergebnisse sind noch nicht bekannt", erklärte ein Sprecher des Senders.

Auch auf HuffPost:

Dschungelcamp: Dschungelcamp-Teilnehmer Menderes Bagci leidet an einer unheilbaren Krankheit

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.