POLITIK
20/01/2016 05:29 CET | Aktualisiert 20/01/2016 08:27 CET

US-Forscher: "Deutschland ist das beste Land der Welt"

Die Zahlen ausländischer Touristen in Berlin steigen seit Jahren.
Chris Tobin via Getty Images
Die Zahlen ausländischer Touristen in Berlin steigen seit Jahren.

In den vergangenen Wochen war die Kritik an Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel heftig. Kritiker zum Beispiel aus den USA sahen schon den Untergang Deutschlands voraus, Schuld sei die Kanzlerin mit ihrer "überheblichen Torheit" in der Flüchtlingspolitik.

Aber diese Sicht auf Deutschland scheinen nicht alle Menschen im Ausland zu teilen. Ganz im Gegenteil: Einer jetzt beim Weltwirtschaftsforum in Davos vorgestellte Studie kommt zu dem Ergebnis, dass "Deutschland das beste Land der Welt" ist.

Wirtschaft, Nachhaltigkeit, Lebensqualität

Zu diesem durchaus überraschenden Ergebnis kommen der "U.S. News & World Report", die Beratungsagentur BAV und Forscher der Universität Pennsylvania.

Sie haben für ihre Studie 24 Rankings aus unterschiedlichen Bereichen ausgewertet. Darunter unter anderem Nachhaltigkeit, wirtschaftliche Stärke, der Einfluss auf Nachbarländer und Lebensqualität.

Wie Dan Hamilton von der John Hopkins Universität im US-Bundesstaat Maryland sagt: "In all diesen Bereichen schneidet Deutschland besser ab, als man es anhand der Größe des Landes erwarten würde."

Und das ist die Liste, der 10 "besten" Länder der Welt:

  1. Deutschland
  2. Kanada
  3. Großbritannien
  4. US
  5. Schweden
  6. Australien
  7. Japan
  8. Frankreich
  9. Niederlande
  10. Dänemark

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee

an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

"Unser Rechtsstaat kann das nicht länger hinnehmen": CSU will Flüchtlinge ohne Ausweis direkt an der Grenze abweisen