POLITIK
20/01/2016 13:30 CET

Seehofer stellt klar: "Mir geht es bestens"

Der CSU-Politiker weißt Spekulationen über seinen Gesundheitszustand zurück
Anadolu Agency via Getty Images
Der CSU-Politiker weißt Spekulationen über seinen Gesundheitszustand zurück

Horst Seehofer hat Spekulationen über seinen Gesundheitszustand zurückgewiesen. "Mir geht es bestens", sagte der CSU-Vorsitzende am Rande der Klausur der CSU-Landtagsfraktion in Wildbad Kreuth. Am Dienstag hatte der 66-Jährige während seiner Rede vor Parteikollegen einen kurzzeitigen Schwächeanfall erlitten.

"Es gibt keinen Zusammenbruch, es gibt keine Notwendigkeit, dass man mich gestützt hat", erklärte der bayerische Ministerpräsident. Entsprechende Berichte in den Medien seien falsch: "Ich bin auch von keinem Arzt behandelt worden. Alles andere ist meine Sache".

Im vergangenen Sommer hatte Seehofer beim Besuch der Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele über gesundheitliche Probleme geklagt. Er verbrachte daraufhin zur Sicherheit eine Nacht im Krankenhaus. Im Jahr 2002 war er wegen einer Herzmuskelerkrankung lebensgefährlich erkrankt und zog sich damals mehrere Monate aus der Politik zurück.

Auch auf HuffPost:

"Exzellente Kanzlerin" - So ausgiebig lobt Seehofer Merkel beim CDU-Parteitag

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.