LIFE
17/01/2016 11:03 CET | Aktualisiert 21/01/2018 11:38 CET

Eine Mutter warnt alle Eltern vor dieser iPhone-Hülle

Karly warnt/Twitter
Twitter
Karly warnt/Twitter

Die Britin Karly Retter war verärgert, als ihre neunjährige Tochter Olivia zu ihr ins Schlafzimmer kam und sie aufweckte. Das Mädchen klagte über Beinschmerzen. Karly hielt das für übertrieben und schickte sie zurück ins Bett.

Am nächsten Tag erkannte sie, dass sie die Situation falsch eingeschätzt hatte.

Ihre Tochter hatte Verbrennungen am Bein. Karly brachte Olivia sofort zum Arzt. Der erklärte ihr, dass das Mädchen diese schlimme Verletzung durch Chemikalien erlitten habe und ein Leben lang Narben davon tragen würde.

Noch dazu hat diese Verbrennung genau die Form eines iPhones.

Wie die Mutter der britischen Tageszeitung "Mirror" erklärte, hatte Olivia wohl nachts heimlich ihr iPhone mit ins Bett genommen und war dann darauf eingeschlafen. Ihr nacktes Bein lag dabei auf der neuen Hülle, die sie und ihre Mutter in einem Geschäft gekauft haben.

Diese war mit glitzernden Einhörnern geschmückt. Offensichtlich enthielten die Glitzerpartikel in der Hülle Säure, die diese Verbrennungen verursachte.

"Ich war geschockt, dass eine Handyhülle so etwas tun kann", sagte Karly dem Mirror. "Ich kann nicht glauben, dass meine Tochter jetzt eine Narbe in Form eines Handys an ihrem Bein haben wird."

Entsetzt postete sie auf Facebook eine Warnung an alle Eltern:

facebook

"Bitte teilt das, so oft ihr könnt. Diese Hülle ist säurehaltig und wenn sie bricht, dann wird sie Verbrennungen zweiten oder dritten Grades verursachen. Das ist meiner Tochter passiert und sie wird ein Leben lang Narben davontragen. Viele Mädchen haben diese Hüllen im Moment, also seid bitte vorsichtig."

Karlys Post wurde in den sozialen Medien massenhaft verbreitet und wurde bald von der internationalen Presse aufgegriffen. Empört sagte die Mutter dem "Mirror": "Es gab keine Sicherheitswarnung oder ähnliches - nichts, was davor warnen würde, dass diese Hülle eine Chemikalie enthält, die Verbrennungen verursachen kann."

Auch auf HuffPost:

Sicherheit: Die meisten fahren so Auto. Doch es kann Kindern das Leben kosten

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.