ENTERTAINMENT
17/01/2016 04:55 CET | Aktualisiert 17/01/2016 04:55 CET

Leonardo DiCaprio: "Ich würde gerne Putin spielen"

dpa

Hollywood-Star Leonardo DiCaprio (41) kann sich vorstellen, irgendwann einmal den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu spielen. "Putin wäre sehr, sehr, sehr interessant", sagte DiCaprio der "Welt am Sonntag".

Er hatte Putin vor einigen Jahren schon mal kennengelernt: "Wir trafen uns bei einem Gipfel zum Schutz der Sibirischen Tiger in St. Petersburg. Meine Stiftung hat einige Projekte zum Schutz dieser Raubkatzen finanziell unterstützt." Dabei sei es nicht um Politik gegangen, betonte der Schauspieler.

Russland vereint Geschichte von nahezu shakespearehafter Qualität

DiCaprio, der sich aktuell mit seinem Rachedrama "The Revenant" Oscar-Hoffnungen machen darf, fügte hinzu, dass er auch andere Persönlichkeiten aus der russischen Historie "unglaublich gern" spielen würde.

Als Beispiel nannte er den Revolutionär Lenin. "Ich finde, es sollte im Kino mehr Filme über die russische Historie geben." Russland vereine "so viel Geschichte von nahezu shakespearehafter Qualität" in sich.

Auch auf HuffPost:

Das Jahr mit dem Präsidenten: Das ist der Putin-Kalender

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.