ENTERTAINMENT
17/01/2016 04:25 CET | Aktualisiert 18/01/2016 08:27 CET

Dschungelcamp: Menderes Bagci leidet an einer unheilbaren Krankheit

dpa

DSDS-Dauer-Kandidat und Dschungelcamp-Teilnehmer Men­de­res Bagci (29) lei­det an Coli­tis Ulce­rosa. Das berichtet die "Bild am Sonntag". Dabei handelt es sich um eine chro­ni­sche Ent­zün­dung der Dickdarm-Schleimhaut, die Mor­bus Crohn ähnelt und zu einem erhöh­ten Krebs­ri­siko führt. Die Krank­heit ist nicht heil­bar.

Den­noch bestand Bagci laut RTL-Angaben die übli­che Gesund­heits­prü­fung für die Show. Er muss aber auch im Camp seine Medi­ka­mente neh­men. Nach Informationen des Blattes erhält er zudem spe­zi­el­les Essen. Die Krank­heit ist tückisch, Stress kann einen Schub aus­lö­sen – das wäre sein Aus im Dschun­gel.

Auch auf HuffPost:

Dschungelcamp: Dschungelcamp-Teilnehmer Menderes Bagci leidet an einer unheilbaren Krankheit

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.