LIFE
15/01/2016 06:49 CET | Aktualisiert 22/01/2018 11:53 CET

Ein dicker Mann fing an, ganz viel Pizza zu essen. Er ist nicht mehr zu erkennen

Duncan Oglivie als Teenager
Facebook/Oglivie
Duncan Oglivie als Teenager

Duncan Ogilvie aus Exeter war unzufrieden mit sich selbst: Er arbeitete in einem Büro, aß Junkfood und verbrachte seine Freizeit damit, auf dem Sofa Videospiele zu zocken. Durch seinen ungesunden Lebensstil brachte er schon mit 19 Jahren 114 Kilo auf die Waage.

Als er eines Tages nicht mehr in ein XXL-Shirt passte, beschloss er, dass sich etwas ändern musste.

Duncan war unglücklich und hatte Angst um seine Gesundheit. Also begann er, sich gesünder zu ernähren und meldete sich bei einem lokalen Rugby-Team an.

Dadurch trainierte er bis zu fünfmal die Woche und merkte, wie er nicht nur gesünder, sondern auch selbstbewusster und zufriedener wurde.

Dann verletzte er sich an der Achillessehne.

So konnte er nicht mehr Rugby spielen. „Ich war am Boden zerstört, aber ich wollte nicht mehr zu meinen alten Gewohnheiten zurückkehren, also fing ich an, stundenlang im Fitnessstudio zu trainieren“, sagte Duncan der britischen Tageszeitung „Dailymail“.

Im Fitnessstudio setzte er sich auch mit Muskelaufbau und Ernährung auseinander. Der junge Mann begann, einen strikten Ernährungs- und Trainingsplan umzusetzen.

So verzichtete er auf fettiges Essen – aber nicht auf Pizza.

Duncan liebte Pizza. Er aß bei seiner Diät vor allem sehr proteinreiche Pizza von einem Online-Händler, der Fertigpizzen mit wenig Kohlenhydraten und viel Protein herstellt. Das half ihm, seinen Ernährungs- und Trainingsplan umzusetzen.

Jetzt, nach weniger als drei Jahren, wiegt Duncan nur noch etwa 66 Kilogramm und hat einen durchtrainierten Körper, den er stolz auf Instagram präsentiert: „Heute bin ich glücklicher und gesünder al je zuvor“, berichtete er der „Dailymail“.

My final pics from my body transformation.

Ein von Duncan Ogilvie (@duncanogilvie3) gepostetes Foto am

7 weeks in, 12 kg down so far😓😖 final push 💪

Ein von Duncan Ogilvie (@duncanogilvie3) gepostetes Foto am

Fresh new cut today happy with that... #sandyman #sandymanchopshop

Ein von Duncan Ogilvie (@duncanogilvie3) gepostetes Foto am

„Jeder kann das tun. Es geht nur darum, dir selbst die richtigen Ziele zu setzen. Du musst wissen, was du erreichen willst und jeden richtigen Schritt in diese Richtung feiern. Egal, ob es jetzt darum geht, Gewicht zu verlieren oder Muskeln aufzubauen, wenn du dich dafür einsetzt und du dir kurzfristig erreichbare Ziele setzt, dann kannst du es schaffen“, meinte Duncan.

Auch auf HuffPost:

Gefährlich fürs Gewicht: Darum macht Simpsons schauen dick

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.