POLITIK
15/01/2016 01:56 CET | Aktualisiert 15/01/2016 03:25 CET

User über Landshuter Landrat: "Einer, der nicht nur redet"

Der Landrat von Landshut, Peter Dreier, hat eine Busfahrt von 31 anerkannten syrischen Flüchtlingen von Bayern zum Kanzleramt organisiert.

Er hatte sich bereits im Herbst bei Angela Merkel (CDU) beschwert, dass sein Landkreis mit der Vielzahl der Flüchtlinge nicht zurechtkomme. Merkels Reaktion war Dreier zu lasch. Nach einem Telefonat sei nichts mehr passiert. Deswegen die Aufsehen erregende Aktion. Die ziemlich vielen Menschen imponierte:

FOL/Wochit

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.