NACHRICHTEN
15/01/2016 12:55 CET | Aktualisiert 15/01/2016 14:49 CET

Kate Middleton wird für einen Tag zur Journalistin bei der HuffPost

Getty

Kate Middleton versucht sich im Journalismus. Die britische Herzogin und Ehefrau von Prinz William will im Februar einen Tag bei der britischen Ausgabe der Huffington Post mitarbeiten. Das teilt der Kensington-Palast am Freitag in London mit.

Sinn ihres Kurztrips in die Welt des Journalismus ist folgender: Die zweifache Mutter will dabei auf die Lage von geistig behinderten Kindern hinweisen. Es komme ihr auch darauf an, die Arbeit von Lehrern und Forschern in diesem Bereich ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Die Herzogin von Cambridge, Mutter von George (2) und Charlotte (acht Monate), besuchte in den vergangenen Monaten auch immer wieder Einrichtungen für geistig Behinderte in Großbritannien.

Der Chefredakteur der Huffington UK Stephen Hull und sein Team sagten, sie seien sehr erfreut, Kate begrüßen zu dürfen. Die Schwester der Herzogin, Pippa Middleton, hat sich auch schon mal als Journalistin versucht. Sie schrieb Artikel für "Vanity" Fair" und "The Spectator".

Lesenswert:

Herzogin Kate sorgt mit luftigem Kleid für viel Aufsehen

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.