NACHRICHTEN
15/01/2016 03:42 CET | Aktualisiert 15/01/2017 06:12 CET

Ellen DeGeneres und Ehefrau adoptieren Welpen

Ellen DeGeneres und Portia De Rossi haben ein Hündchen adoptiert
s_bukley / Shutterstock.com
Ellen DeGeneres und Portia De Rossi haben ein Hündchen adoptiert

Die Moderatorin Ellen DeGeneres (57, "Findet Dory") und ihre Ehefrau Portia de Rossi (42, "Scandal") haben ein Hündchen adoptiert. Zwar ist der Kleine natürlich total süß, die beiden haben dem Welpen aber einen sehr seltsamen Namen gegeben, wie DeGeneres nun in ihrer Talkshow verriet.

"Portia und ich haben einen Welpen adoptiert und sein Name ist ,Kid' [Anm. d. Red.: zu Deutsch "Kind"], also haben wir jetzt ein Kind", erzählte die Moderatorin.

Seit Ewigkeiten habe es Gerüchte gegeben, wann die beiden endlich Nachwuchs bekommen würden. Nun hoffe sie, dass die Gerüchte endlich aufhören.

Kid sei gerade einmal neun Wochen jung und "absolut bezaubernd". Außerdem kommt der Kleine super mit seinen neuen Brüdern Wolf und Auggie aus, die bereits seit längerem im Besitz des Paares sind.

Aber so süß Kid auch ist: "Wissen Sie, was gar nicht süß ist? Um 11 Uhr und 1 Uhr und 3 Uhr und 5 Uhr aufzuwachen." Denn um den Welpen müssen sich die beiden derzeit natürlich noch sehr kümmern.

Hier könnt ihr "Scandal" mit Portia de Rossi auf DVD bestellen