ENTERTAINMENT
14/01/2016 04:36 CET | Aktualisiert 14/01/2016 12:21 CET

So sieht Anna Ermakova nicht mehr aus

Anna Ermakova auf dem Laufsteg der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin
Peter Michael Dills via Getty Images
Anna Ermakova auf dem Laufsteg der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Es ist nicht leicht, vor allem für eines bekannt zu sein: Als Ergebnis eines Seitensprungs von Boris Becker. Anna Ermakova ist uns noch als kleine Tochter der Tennislegende im Kopf. Mit roten Haaren und wilden Locken. Die Ähnlichkeit zu ihrem Vater ist unverkennbar.

Inzwischen ist sie erwachsen geworden und will sich eine Karriere als Model aufbauen. Jetzt zeigt sie sich in einer Werbekampagne für das Schuhlabel Buffalo durchgestylt und elegant frisiert.

Seht selbst:

Einst zierlich und schüchtern, ist sie jetzt selbstbewusst und hat Spaß an ihrem Job als Model. Auch die Haare wurden im Making of-Videoclip verändert. Die Farbe ist dieselbe, dafür wurden sie aber straight und glatt runter gestylt.

Lesenswert:

Auch auf HuffPost:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.