NACHRICHTEN
13/01/2016 09:28 CET | Aktualisiert 13/01/2016 10:04 CET

Darum solltest du NIEMALS mit Schuhen durch die Wohnung laufen

Die Schuhe sollten im Flur ausgezogen werden.
ullstein bild via Getty Images
Die Schuhe sollten im Flur ausgezogen werden.

Vermutlich bist du auch schon einmal mit Schuhen durch die Wohnung gelaufen. Weil du in Eile warst. Weil es schnell gehen musste. Weil du zu bequem warst, sie auszuziehen. Oder weil deine Gastgeber dich aus Höflichkeit nicht darum bitten, sie bei deinem Besuch auszuziehen.

Dabei belegen einige empirische Studien, dass das eine ziemlich schlechte Idee ist. Eine Studie der University of Arizona ergab, dass sich auf Schuhsohlen 421.000 unterschiedliche Bakterien befinden.

Jupp. 421.000.

Colibakterien, die auch in Fäkalien zu finden sind) zum Beispiel. Sie wurden fast allen geprüften Schuhe gefunden. Außerdem wurden auf 27 Prozent der Schuhe neben den Escherichia Coli Bakterien (E.Coli) sieben andere Bakterienarten festgestellt. Darunter ein Erreger, der Harnwegsentzündungen auslöst. Und auch der Keim Serratia Ficaria, der zu Atemwegsinfektion führt.

"Wir laufen durch Vogeldreck, Hundekot und Keime in öffentlichen Sanitäranlagen. All diese Bereiche sind Quelle der E.Coli," sagt Kelly Reynolds, Ph.D., Mikrobiologin und Professorin an der University of Arizona. Forscher haben sich daraufhin auf den Transfer der Bakterien von den Schuhen auf den sauberen Fußboden konzentriert. Dabei ermittelten sie, dass nahe alle Bakterien auf den Boden übertragen wurden.

Forscher der University of Houston haben herausgefunden, dass 39 Prozent der Schuhe mit dem Bakterium C. diff (Clostidrium difficile) kontaminiert waren. Es ist resistent gegen zahlreiche Antibiotika. Und kann zahlreiche gesundheitliche Leiden auslösen. Durchfall zum Beispiel.

Auweia. Also: Schuhe lieber im Flur stehen lassen.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.