ENTERTAINMENT
11/01/2016 05:13 CET

So peinlich hetzt TV-Magier Vincent Raven gegen Flüchtlinge

TV-Magier Vincent Raven hetzt gegen Flüchtlinge
Facebook/ Vincent Raven
TV-Magier Vincent Raven hetzt gegen Flüchtlinge

Verbale Ausrutscher stehen bei TV-Magier Vincent Raven quasi an der Tagesordnung. Schon im Dschungelcamp als Kandidat bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" hetzte er gegen Schwule und gegen Frauen in Führungspositionen.

Auch zu Flüchtlingen hat der Schweizer Esoteriker eine deftige Meinung.

Wie "Blick.ch" berichtet, postete Raven am Samstag eine Statusmeldung dazu auf seiner Facebook-Seite. Seine Wortwahl fiel alles andere als sensibel aus. Der Magier bezeichnete "diese sogenannten Asylanten" als "ungehobelte, dumme, respektlose Menschen", sogar wilde Tiere seien sozialer und sozialisierter.

Der Magier verglich Flüchtlinge mit "Parasiten, zum Beispiel wie Zecken, einmal zu viel davon, wird es keine Chance geben, sie unter Kontrolle zu halten."

Doch damit nicht genug. Raven rief die Bürger quasi zur Selbstjustiz gegen Migranten auf:

"Ich bedauere die Bürger, die keine richtigen Krieger mehr sind wie früher bei unseren Vorfahren, den Kelten. Es muss was getan werden ... Vergesst das Gelaber von den Politikern. Vereint euch, organisiert euch, haltet die Augen offen und beschützt, was es zu schützen gilt. Erhebt euch gegen diese Eindringlinge und deren Widerwärtigkeiten."

Den Facebook-Eintrag dürfte Vincent Raven bald nach der Veröffentlichung wieder bereut haben. Mittlerweile hat er die peinliche Statusmeldung von seiner Seite gelöscht.

Sie wollen Aufmerksamkeit auf Krise lenken: So makaber stellt eine spanische Kirche die Flüchtlingssituation dar

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.