ENTERTAINMENT
07/01/2016 07:13 CET | Aktualisiert 15/01/2016 08:46 CET

Dschungelcamp 2016: RTL verschärft die Regeln

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren die RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"
Oliver Berg/dpa
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren die RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

"Ich bin ein Star - holt mich hier raus". Werden in der neuen Staffel mehr Kandidaten diesen Satz rufen? Denn RTL verschärft die Regeln für das Dschungelcamp. Der Sender konzentriert sich nun auf das Wesentliche, die Entbehrungen im Busch - und streicht dafür den Luxus. Das berichtet die "Bild"-Zeitung am Donnerstag.

Die wichtigsten Veränderungen im Überblick:

  • Luxus-Hotel für die Kandidaten? Gestrichen! Bisher haben die Dschungelcamper die Tage vor ihrem Busch-Leben gemeinsam im Luxus verbracht. Das war einmal. Dieses Jahr werden sie einzeln in Durchschnittshotels einquartiert.
  • Business-Class-Flug in den Busch? Gestrichen!
  • Neu: Absolutes Kontaktverbot in den Tagen vor dem Camp.

Mit diesen Maßnahmen will man Teambildungen vor der Show verhindern. Vermutlich hofft man, dass die Prozesse in der Gruppe für den Zuschauer so spannender werden. Schließlich galt die vergangene Staffel als eher fad.

Die Kandidaten stellt RTL übrigens offiziell erst am Freitag vor. Doch die Gerüchteküche brodelt: Hier könnt ihr nachlesen, welche "Promis" wir demnach am dem 15. Januar im Busch erwarten dürfen.

Dschungelcamp 2016: Für was ist der berühmt? Australier finden großartige Worte für deutschen Dschungel-Prom

Auch auf HuffPost: Die Erinnerung an das Dschungelcamp 2015+

Video: Angelina Heger und Sara Kulka: Dschungelcamp-Kandidatinnen räkeln sich im Eva-Kostüm

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.