LIFE
05/01/2016 04:51 CET

An alle Impfgegner: Ein Vater hat die perfekte Antwort für euch

Mit diesem einen Tweet gibt dieser Vater die perfekte Antwort an alle Impfgegner
PhotoAlto/Michele Constantini via Getty Images
Mit diesem einen Tweet gibt dieser Vater die perfekte Antwort an alle Impfgegner

Viele junge Eltern müssen sich nach der Geburt ihres Kindes mit einer besonderen Herausforderung auseinandersetzen: Impfgegnern. Die Frage, ob man das eigene Kind impfen lässt, ist nämlich für viele mehr als eine Glaubensfrage. Die einen halten die Immunisierung für selbstverständlich, die anderen für unverantwortliches Handeln. Um sachliche Argumente geht es dabei, so scheint es, längst nicht mehr.

Wie hysterisch und unsachlich die Debatte von vielen Impfgegnern geführt wird, lässt sich besonders schön mit diesem Tweet zeigen. Ein Vater bringt auf den Punkt, was er seinem Kind später sagen könnte, wenn er es nicht impfen lässt:

"Nun, mein Sohn. Du warst ein Baby als das Internet und die Yogalehrerin deiner Mutter meinten, impfen wäre schlecht. Also sorry, dass deine Beine nicht funktionieren."

View post on imgur.com

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Prophylaxe mit Antikörper: Studie macht Hoffnung: Können wir uns bald gegen Migräne impfen?