WIRTSCHAFT
05/01/2016 14:42 CET | Aktualisiert 23/01/2016 05:12 CET

Deluxe-Produkte bei Lidl: So erkennt der Kunde, ob er draufzahlt

Lidl
sophia maier
Lidl

Discounter stehen schon lange nicht mehr nur für günstige Produkte. Inzwischen locken sie auch Kunden mit Feinschmecker-Produkten in die Läden. Dabei wird oft bemängelt, dass der edle Parmesan oder der besonders exquisite Honig kaum besser seien, als das vergleichbare Standardprodukt. Besonders Lidl steht mit seinen „Deluxe“-Artikeln immer wieder in der Kritik.

Die Experten der WDR-Sendung „Servicezeit“ wollten es nun genau wissen – und haben herausgefunden, mit welchen einfachen Tricks der Kunde direkt im Laden herausfinden kann, ob er draufzahlt oder nicht. Wie das genau funktioniert, könnt ihr im Video sehen:

Lidl selbst weist die Kritik zurück. Zu den Preisunterschieden beim Serrano Schinken sagt der Discounter:

„Hier erklärt sich der Preisunterschied mit unterschiedlichen Rohstoffen. Beim „Deluxe“-Produkt stellen wir in diesem Falle besondere Anforderungen an die Rohstoffe bzgl. Fettauflage und Marmorierung. Im Verbund mit einer auch hier deutlich längeren Reifezeit hat dies ebenfalls direkt Einfluss auf die Qualitätsstufe des „Deluxe“-Produktes.“

Grundsätzlich äußert sich Lidl zu dem Vorwurf, dass sie mit Deluxe-Produkten tricksen, so:

„Bei den Produkten (...) handelt es sich um ausgewählte Köstlichkeiten, die sich durch eine hochwertige Rezeptur sowie eine attraktive Ausstattung und Verpackung auszeichnen. Insofern ist dieses Sortiment nicht mit den herkömmlichen Produkten des jeweiligen Herstellers vergleichbar."

Um nicht in die Preisfalle zu tappen, müssen die Kunden die Preise der verschiedenen Produkte vergleichen. Nur so kann man sicher gehen, für die gleiche Qualität nicht deutlich draufzuzahlen. Mit den Tipps aus dem Video sollte das ab sofort klappen.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.