WIRTSCHAFT
05/01/2016 01:09 CET | Aktualisiert 05/01/2016 01:10 CET

In einem Restaurant sah sie jemanden sterben. Ihre Reaktion ist unfassbar

In einem Restaurant musste sie miterleben, wie jemand starb. Aber ihre Reaktion ist erschütternd
Facebook Holly Jones Screenshot
In einem Restaurant musste sie miterleben, wie jemand starb. Aber ihre Reaktion ist erschütternd

Holly Jones wollte einfach nur einen schönen, entspannten Abend in einem Restaurant verbringen. Sie und ihre Familie hatten sogar richtig Geld in die Hand genommen, um sich mal so richtig verwöhnen zu lassen. An Silvester.

Doch leider ging der Plan nicht auf. Denn statt um Holly und ihre Familie hatten die Kellner nichts Besseres zu tun, als sich um eine andere Person zu kümmern. Eine Person, die offensichtlich gerade im Sterben lag.

Das konnte Holly natürlich nicht auf sich sitzenlassen. Ein solcher Kundenservice gehört an den Internetpranger! Und so schrieb sie ihre Leidensgeschichte auf und postete sie bei Facebook:

holly jones

"Ich werde in diesem Restaurant nie mehr Silvester feiern!!! Wir haben mehr als 700 Dollar ausgegeben für unser Menü und mussten mitansehen wie eine Person nach einer Überdosis aus dem Restaurant geschoben wurde, der ganze Abend war ruiniert! ... Der Manager sagte uns außerdem noch, dass jemand der gerade stirbt wichtiger sei, als unsere Rechnung und hat uns so zu Verstehen gegeben, dass wir nicht wichtig genug sind!"

Nun. Die "Person mit Überdosis" war eine 70-jährige Frau, die einen Herzanfall erlitten hatte. Glücklicherweise hat sie den Anfall überlebt.

So ist es zumindest in der Facebook-Antwort des Restaurant-Managers zu lesen:

kilroys facebook

screenshot kilroys

"Hey Holly, danke, dass Du Dich gemeldet hast und danke, dass du es auch öffentlich getan hast, so können gleich ganz viele Menschen sehen, mit was für widerlichen Zeitgenossen wir uns manchmal abgeben müssen. ... Ich kann total verstehen, wie so besoffene Ar********* wie ihr es nicht mehr schaffen, eure Rechnung zu kapieren. Und das ist natürlich wichtiger als ein Menschenleben. ... Aber gut zu hören, dass du nicht mehr wiederkommst, denn so kalte und fiese Leute wie ihr wollen wir auch gar nicht haben. Frohes neues Jahr!"

Ihren Facebook-Account hat Holly mittlerweile gelöscht.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Diese Smartphone-App zeigt euch alle veganen Restaurants in der Umgebung