ENTERTAINMENT
03/01/2016 06:36 CET | Aktualisiert 03/01/2017 06:12 CET

"DSDS": So machte Melanie selbst Dieter Bohlen sprachlos

dpa

"Deutschland sucht den Superstar" ist zurück. Die 13. Staffel ist am Samstagabend unter dem Motto "No Limits" angelaufen und "keine Grenzen" haben sowohl die Jury als auch die Zuschauer zu Hause zu spüren bekommen. Dieses Jahr ist musikalisch alles erlaubt - ob Schlager, Rock oder Pop - jede Musikrichtung bekommt eine Chance.

Dementsprechend ist die diesjährige Jury aufgestellt: Neben "DSDS"-Urgestein Dieter Bohlen (61) bewerten Scooter-Frontmann H.P. Baxxter, Shooting-Star Vanessa Mai und Schlagersängerin Michelle ("Der beste Moment") die mehr oder weniger talentierten Teilnehmer.

Zierliche Melanie macht Jury sprachlos - mit ihrem Death Metal-Leona Lewis-Mix

Für die Überraschung des Abends sorgte definitiv die 21-jährige Melanie Schnee aus Ratingen. Die hübsche Verkäuferin begann zunächst ruhig mit der Ballade "Run" von Leona Lewis. Schön und gut, bis sie nach etwa einer Minute loslegte und sich gesanglich in eine Death Metal-Sängerin verwandelte.

Die Jury war sprachlos. Genauso überraschend wie Melanies Auftritt war auch die Reaktion der Jury. H.P. Baxxter fand den Kontrast "geil", die anderen drei stimmten zunächst mit nein. Doch Bohlen überlegte es sich in letzter Sekunde anders und rannte ihr noch in den Backstage-Bereich mit dem Recall-Zettel hinterher.

19-Jähriger war laut Bohlen "weltklasse" und erhält Sonderehrung

Den krönenden Abschluss der Sendung gab Igor aus Bremen. Der 19-Jährige mit brasilianischen Wurzeln haute die Jury mit seiner Interpretation von "A Change Is Gonna Come" von Sam Cooke um.

"Du warst Weltklasse", lobte Bohlen sichtlich beeindruckt. Dann gab er dem jungen Bremer, der sein gutes Urteil noch nicht so recht fassen kann, die goldene CD. Eine große Anerkennung: Jeder Juror darf in der gesamten Staffel nur eine einzige davon an ein Talent vergeben, das automatisch in den Recall kommt.

Auch auf HuffPost:

Motörhead-Frontmann: Das sagte Lemmy Kilmister, als er die Krebs-Diagnose bekam

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.