LIFE
31/12/2015 05:22 CET | Aktualisiert 04/01/2016 09:54 CET

Sie sieht aus wie ein Schulmädchen - doch ihr erratet nie, wie alt sie wirklich ist

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Europäerinnen anders altern als Asiatinnen. Insbesondere bei der Faltenbildung gibt es Unterschiede - das haben Forscher im Auftrag des Chanel Instituts für Grundlagenforschung herausgefunden.

Sie untersuchten 281 Französinnen, 258 Japanerinnen und 298 Koreanerinnen im Alter von 18 bis 80 Jahren und stellten fest, dass asiatische Frauen deutlich später Falten bekommen als Europäische - dafür altern sie ab einem bestimmten Zeitpunkt deutlich schneller.

"Asiatische Frauen unter 50 Jahren wirken um zehn Jahre jünger als gleichaltrige Europäerinnen", schreiben die Wissenschaftler. "Haben sich bei ihnen jedoch erst einmal Falten gebildet, vertiefen sie sich viel schneller."

Der subjektive Eindruck täuscht also nicht - trotzdem können Internet-Nutzer auf der ganzen Welt kaum glauben, wie alt die Frau auf diesem Bild ist:

asiatin alter

Irgendwelche Schätzungen?

schulmaedchen

Hmm?

asiatin jung

Okay, okay. Wir lösen auf. Die Frau auf den Fotos soll angeblich 32 Jahre alt sein. 32! Ziemlich unglaublich, oder? Genau. Denn wie sich herausstellt, handelt es sich um ein 15-jähriges Mädchen. Ein Hoax, auf den auch wir zunächst hereingefallen sind.

Correction: In einer früheren Version des Textes stand, dass es sich auf den Bildern um eine 32-jährige Frau handelt. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.

Eine hübsche Asiatin macht Männer mit ihrem Minirock wahnsinnig - dann hebt sie ihn hoch

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.