NACHRICHTEN
30/12/2015 03:52 CET | Aktualisiert 30/12/2016 06:12 CET

"Glee"-Star Mark Salling wegen Kinderpornografie verhaftet

Screenshot Twitter Glee
Mark Salling soll Kinderpronographie besitzen und wurde deshalb festgenommen.

Ein Star der mittlerweile eingestellten Kult-Serie "Glee" steckt in großen Schwierigkeiten: Denn er wurde am Dienstag wegen des Besitzes von Kinderpornografie festgenommen.

Mark Salling (33), der in der Reihe die Rolle des Noah Puckerman gespielt hatte, ist festgenommen worden. Das berichtet unter anderem die Webseite "variety.com". Die Ermittlungsbehörden haben die Nachricht mittlerweile bestätigt.

Vor der Festnahme sei Sallings Domizil in Los Angeles von der Polizei durchsucht worden, schreibt "TMZ.com". Dabei seien die Polizeibeamten auf hunderte von illegalen Fotografien gestoßen. Den entscheidenden Hinweis für die Ermittlungen habe eine Ex-Freundin Sallings gegeben. Salling befindet sich angeblich bis auf weiteres in einem Gefängnis in L.A. in Haft.

Die sechste und letzte Staffel von "Glee" können Sie hier auf DVD bestellen

Der Star hatte von 2008 bis 2013 zum Stamm-Cast von "Glee" gehört. Bis dahin war er in rund 100 Episoden aufgetreten.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.