NACHRICHTEN
30/12/2015 08:40 CET | Aktualisiert 30/12/2016 06:12 CET

5 Tipps für die perfekte Silvesterparty

Brand New Images via Getty Images
Karaoke sorgt für Unterhaltung und Spaß bei einer gelungenen Silvester-Party.

Der Jahreswechsel möchte gebührend gefeiert werden. Doch Viele fürchten den Aufwand und schrecken deshalb vor einer berauschenden Party in den eigenen vier Wänden zurück. Als Gastgeber muss man allerdings nicht zwingend den nächstgelegenen Supermarkt plündern und den ganzen Abend damit verbringen, in der Küche zu stehen, während sich alle anderen amüsieren. Mit ein paar hilfreichen Tipps gelingt es, den Jahresausklang auch als Gastgeber entspannt zelebrieren zu können. Planung ist das Zauberwort!

Einladungen versenden

Mit diesen Foto-Requisiten werden Ihre Partyschnappschüsse zum Hit!

Wer sich dazu entschließt eine Silvesterparty zu schmeißen, sollte sich zu allererst Gedanken darüber machen, wen er einlädt. Statt auf den gesamten Bekanntenkreis, reicht es vollkommen aus sich auf den engen Freundeskreis zu konzentrieren. Denn eine geringere Gästezahl erfordert nicht nur weniger Vorbereitung, sondern minimiert gleichzeitig die Gefahr, dass die Feier mit steigendem Alkoholpegel ausartet und die Wohnung in ein Schlachtfeld verwandelt wird. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, verschickt im Voraus Einladungen mit verbindlichem Rückmeldetermin. Das erleichtert die Planung!

Ein Motto wählen

Wer sich nicht sicher ist, wie er sein Zuhause für die Silvesternacht dekorieren oder für welche Musik er sich entscheiden soll, veranstaltet am besten eine Mottoparty. Diese kann beispielsweise an ein bestimmtes Jahrzehnt oder einen Film angelehnt sein. Mit einem entsprechenden Dresscode gibt es auch kein Kopfzerbrechen über die Kleiderwahl.

Das Buffet vorbereiten

Niemand erwartet bei einer heimischen Silvesterparty ein 5-Gänge-Menü. Ein Buffet hat den Vorteil, dass nicht nur die verschiedenen Geschmäcker auf ihre Kosten kommen, sondern viele leckere Speisen wie eine Kartoffel-Lauch-Suppe und Snacks wie Würstchen im Schlafrock oder Spinat-Feta-Taschen leicht vorbereitet werden können. So haben Sie außerdem mehr Zeit, sich statt ums Essen um die Gäste zu kümmern. Apropos Gäste: Entlaste dich, indem du eine Liste mit Mitbring-Vorschlägen (Kartoffel- oder Nudelsalat, Chili con Carne, Kuchen) herumschickst.

Für Abwechslung sorgen

Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Silvesternacht mit lustigen Aktivitäten unvergesslich werden zu lassen. Bleigießen ist ein echter Spaß-Garant, ebenso wie Scharade oder Karaoke. Oder du durchstöberst mit deinen Freunden Fotos von 2015 und lässt so das Jahr Revue passieren. Möchtest du das Wohnzimmer in eine Tanzfläche verwandeln, sorgst du im Vorhinein für ausreichend Platz und gute Musik, die auf den Geschmack der Gäste abgestimmt ist. Alternativ kannst du deine Party auch mit fremden Silvesterbräuchen bereichern. So ist es in Spanien üblich, während der letzten 12 Sekunden des alten Jahres 12 Weintrauben zu essen und sich dabei fürs neue Jahr etwas zu wünschen.

Den Countdown vorbereiten

Mitternacht naht? Dann gehst du sicher, dass Sekt und O-Saft zum Anstoßen bereitstehen. Wenn die Getränke im Kühlschrank zu viel Platz wegnehmen, kannst du diese auch in der Badewanne mit Eis kalt stellen. Wer Mitternacht drinnen im Warmen verbringen möchten, sollte im Vorhinein für genügend Wunderkerzen und Tischfeuerwerk sorgen.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.