LIFE
29/12/2015 10:34 CET | Aktualisiert 21/01/2018 11:45 CET

Sie nannten sie "Fettgesicht". Ein Jahr später schweigen sie beschämt

Breanna Bond aus Kalifornien war gerade einmal neun Jahre alt, als sie schon 84 Kilogramm auf die Waage brachte. Das Mädchen war nicht nur übergewichtig, sondern eindeutig fettleibig – und damit Zielscheibe des Spotts ihrer Mitschüler.

"Jeder in der Schule rief mir Schimpfwörter nach. Sie sagten zu mir Fetti und Fettgesicht", erzählte sie in der Sendung "Good Morning America" des amerikanischen Fernsehsenders "ABC News".

breanna

Die Hänseleien begannen schon früh

Breanna wog 45 Kilogramm, als sie in den Kindergarten kam. Nie konnte sie mit ihren Freunden mithalten, wenn sie beim Spielen über den Spielplatz liefen. Das Mädchen war deswegen sehr traurig – und es wurde über die Jahre nicht besser, sondern schlimmer.

Ihre Eltern Heidi und Dan Bond beobachteten die Entwicklung ihrer Tochter mit Besorgnis. Heidi sagte der Huffington Post UK: "Ich dachte, vielleicht ist es ein Problem mit der Schilddrüse oder den Genen."

Aber schließlich fiel ihr auf, dass der Grund für Breannas Fettleibigkeit in ihrer Ernährung lag. Heidi hatte ihrer Tochter immer Frittiertes aufgetischt. Also beschlossen Heidi und Dan, nicht mehr länger zuzuschauen und ihrer Tochter zu helfen.

Sie entwarfen einen strikten Diätplan.

Er sah vor, dass Brianna nicht mehr als 20 Gramm Fett am Tag essen sollte. Außerdem trainierte das Mädchen jeden Tag eine Stunde und 15 Minuten auf dem Laufband. Jeder in der Familie machte mit, um Breanna zu unterstützen.

Vater Dan sagte "ABC-News": "Das ist es auf lange Sicht wirklich wert. Es ist ihr Leben, das auf dem Spiel steht." Breanna begann, sich wieder mehr zu bewegen. Sie spielte in der Schule Basketball und schloss sich dem Schwimmteam an.

Das Diät- und Sportprogramm zeigte schnell große Erfolge:

In weniger als einem Jahr verlor Breanna 30 Kilo. Sport gefällt ihr mittlerweile richtig gut. Sie will Triathletin und Cheerleaderin werden – und hat auch das Zeug dazu. Sie hat es geschafft, sich als Freistil-Schwimmerin für die Olympischen Jugendspiele zu qualifizieren.

breanna

breanna

Über diese gewaltige Entwicklung hat Breanna zusammen mit ihrer Mutter ein Buch geschrieben. In "Who ist the new kid?" (Wer ist das neue Kind?) berichtet sie von ihrer Verwandlung und ihre Mutter Heidi gibt Tipps, wie man Kinder gesund ernähren kann.


ABC Breaking News | Latest News Videos

Auch auf Huffpost:

Junge Frau scheitert krachend an neuartigem Sportgerät

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.