LIFESTYLE
29/12/2015 12:22 CET | Aktualisiert 21/01/2018 11:44 CET

Eine Expertin weiß: Das ist die beste Uhrzeit für Sex

Linka A Odom via Getty Images
Pärchen im Bett

Männer und Frauen haben zu unterschiedlichen Tageszeiten gesteigerte Lust auf Sex. Das liegt an ihrem Hormonspiegel - Männer haben beispielsweise morgens einen höheren Testosteronspiegel und dementsprechend steigt ihre Lust auf Sex. Dagegen geben viele Frauen an, eher abends in Stimmung zu sein.

Jetzt verrät eine Expertin die beste Uhrzeit für beide Geschlechter.

Alisa Vitti, eine Hormonexpertin, verriet der britischen Zeitung "Daily Mail", dass der beste Zeitpunkt für Sex nachmittags ist - um 15 Uhr. Um diese Uhrzeit schüttet der Körper der Frauen viel Kortisol aus, das sie energiegeladen und wachsam macht.

Dagegen verfügt der Mann um 15 Uhr über einen höhen Östrogenspiegel, der es ihm einfach macht, einfühlsam zu sein. So können beide Partner für guten Sex ideal aufeinander eingehen.

Alisa Vitti sieht deswegen 15 Uhr als besten Kompromiss für beide Geschlechter an. Wie Männer und Frauen allerdings bewerkstelligen sollen, nachmittags Sex zu haben, wenn sie arbeiten müssen, verrät sie nicht.

Mehr Informationen findet ihr in diesem Video:

FOL/Wochit

Alisa Vitti hat noch einen wichtigen Tipp für Paare, die Kinder bekommen wollen:

Wer schwanger werden will, hat am besten morgens gleich nach dem Aufwachen Sex. Denn zu diesem Zeitpunkt ist bei Männern das Testosteron-Level sehr hoch und beide Partner sind ausgeruht.

Ein weiterer Pluspunkt für Sex am morgen: Statistisch gesehen lassen sich Paare beim Sex am morgen doppelt so viel Zeit für das Vorspiel wie zu anderen Tageszeiten.

Auch auf HuffPost:

Einmal, zweimal, dreimal pro Woche: So viel Sex braucht ihre Beziehung

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.