ENTERTAINMENT
28/12/2015 06:46 CET | Aktualisiert 28/12/2016 06:12 CET

Top oder Flop? So reagiert das Netz auf den Tukur-"Tatort"

HR/Kai von Kröcher

Wenn es einen neuen "Tatort" mit Ulrich Tukur alias Felix Murot gibt, sind die meisten Zuschauer spätestens seit "Im Schmerz geboren" (2014) auf einiges gefasst. Am Sonntagabend sorgte der Krimi dann aber erneut für Aufsehen. Nach "Wer bin ich?" fragten sich viele womöglich eher "Was war das?" "Bild" spricht von "'Tatort'-Verarsche", "Spiegel Online" von einer "grandiosen Selbstentblößung". Und was sagen die Fans über den "Tatort" im "Tatort", in dem Ulrich Tukur anfangs nicht nur als Murot ermittelt, sondern als Schauspieler Tukur unter Mordverdacht geriet und Hilfe von anderen "Tatort"-Stars wie Wolfram Koch und Martin Wuttke erhielt?

Auf Twitter tauschen sich die Tatort-Zuschauer aus

Nachdem die Outfits der gegen Tukur ermittelnden Polizisten Kugler (Sascha Nathan) und Kern (Yorck Dippe) erst mal für Aufsehen auf Twitter gesorgt hatten ("Dieser Pullover ist Verbrechen und Motiv in einem."), ging es auf dem Kurznachrichtendienst vor allem um dem Meta-"Tatort":

Einem anderen User gefiel der Krimi so gut, dass er gar nicht glauben wollte, wirklich einen "Tatort" zu sehen. Die positiven Reaktionen waren dann auch in der Mehrzahl.

Mehr von Ulrich Tukur sehen Sie auf MyVideo

"Für mehr Murot"

Dass auch die Zuschauer noch einige "Tatort"-im-"Tatort"-Ideen haben, beweisen auch diese Tweets:

Zumindest müssen sich die Fans keine Sorgen machen, "Ulrich Tukur will return as Felix Murot in 'Es lebe der Tod'", zwitscherte der offizielle "Tatort"-Twitter-Account des Ersten nach "Wer bin ich?". Und dann heißt es sicher nicht am Ende: "Felix Murot ist der Täter ist Ulrich Tukur. Wer ist der Täter?" Der nächste Fall bleibe "in der Peripherie der Konventionalität hängen", sagte Tukur am Rande der Dreharbeiten dem "Wiesbadener Kurier". Darin soll es um die Geschichte eines Serienmörders gehen. Und für alle, die mit Tukurs "Tatorten" nichts anfangen können: Jetzt kommt ja erst mal eine Doppelfolge von Til Schweiger alias Nick Tschiller.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.