POLITIK
25/12/2015 14:00 CET | Aktualisiert 25/12/2015 14:02 CET

Mit 28 Grafiken will Österreich Flüchtlingen erklären, wie das Land tickt

Wie erklärt man am besten, wie wir hier ticken? Was unsere Grundwerte sind, unsere wichtigsten Gesetze, oder auch nur unsere Vorstellungen von Höflichkeit?

Das haben sich schon viele Menschen gefragt, wenn sie überlegt haben, wie man die vielen Flüchtlinge aus anderen Kulturkreisen am besten integrieren könnte.

Vieles ist dabei auch schon schief gelaufen. Wie in der Gemeinde Hardheim, deren Leitfaden so unglücklich formuliert war, dass man den Eindruck bekam, Flüchtlinge seien kulturlose Banausen und Einheimische fehlerfrei.

Weniges ist dabei auch prima gelaufen, wie in München, wo ein islamischer Verein einen Grundkurs zum Leben in Deutschland speziell für Muslime herausgegeben hat. Die Broschüre ist deswegen so spannend, weil etwa die Pflicht zur Demokratie wie alle anderen Regeln auch mit Passagen aus dem Koran begründet wird. Damit dürfte sie für Einheimische genauso wertvoll sein wie für Zuwanderer.

In Österreich hat sich das Innenministerium nun für eine landesweite Kampagne entschieden. Mit 28 Grafiken werden die wichtigsten Regeln erklärt:

FOL/Wochit

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.