LIFESTYLE
24/12/2015 02:05 CET | Aktualisiert 24/12/2015 05:55 CET

Schüchterner Tierheimhund FLIPPT AUS, als er erkennt, dass er adoptiert wird

So viele Kinder wünschen sich einen Hund zu Weihnachten. Und viele werden auch dieses Jahr wieder einen bekommen. Einen Welpen natürlich, tapsig und knopfäugig. Vom Züchter. Oder von einem Händler aus dem Internet.

Dabei warten in den Tierheimen so viele erwachsene Hunde darauf, adoptiert zu werden. Auch Benny wartet, wochenlang. Und mit jeder Woche sieht es schlechter für ihn aus. Denn er lebt in einem Tierheim in den USA, das nicht vermittelte Hunde tötet.

Doch für den schüchternen Benny gibt es ein Weihnachtswunder: Er bekommt eine neue Familie. Ein Zuhause. Als er das erkennt, rastet der sonst so scheue Rüde aus vor Freude. Den wundervollen Moment seht ihr hier:

This special little guy captured the hearts of everyone who stopped by his kennel. He hit the jackpot when this beautiful family chose to take him home. Thanks for all you SHARING, checkout his FREEDOM WALK filled with lots of jumps and tail wagging! Happy life sweet BENNY <3PHOTO THREAD: https://www.facebook.com/savingcarsonshelterdogs/photos/a.172032662969376.1073741830.171850219654287/511316932374279/?type=3&theaterJukin Media Verified (Original)* For licensing / permission to use: Contact - licensing(at)jukinmediadotcom

Posted by Saving Carson Shelter Dogs on Thursday, 10 December 2015

2015-10-29-1446111691-9101179-Gluck2.png

Mehr Dinge, die glücklich machen, gibt es hier.

Auch auf HuffPost:


Eine Freundschaft fürs Leben: So süß kuscheln Baby Dilan und Hundewelpe Farley


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.